Orientierungsmarsch zum Lühnder Jubiläum

Impressionen zum 40. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Lühnde

Die Jugendfeuerwehr Lühnde feierte am 20. August mit einem Orientierungsmarsch rund um Lühnde ihr 40. Jubiläum. Hierzu wurden alle Jugendfeuerwehren aus den umliegenden Gemeinden Harsum, Sarstedt, Laatzen, Hohenhameln, Sarstedt und Algermissen eingeladen.

Auf einer Strecke von knapp sieben Kilometern mussten die 15 Gruppen durch das Bestimmen von Koordinaten auf einer Karte selbst ihre Route herausfinden. An den Stationen wurden die Jugendlichen vor die verschiedensten Aufgaben gestellt. Ob Wasserspiele, Naturkunde oder Geschicklichkeitsübungen: die Gruppen mussten jedes Mal aufs Neue ihre Teamfähigkeit und ihr Denkvermögen unter Beweis stellen. Vor dem Feuerwehrhaus gab es dann weitere Aktionen wie Kistenklettern, ein Bouleturnier, Lichtpunktgewehrschießen oder eine Fahrzeugshow mit besonderen Einsatzfahrzeugen.

Die Jugendfeuerwehr aus Rethmar stellte an den meisten Stationen die Bestpunktzahl auf und belegte verdientermaßen den ersten Platz. Die Gruppen aus Schliekum und Soßmar folgten auf den Plätzen zwei und drei.

1976 unter der Leitung von Adolf Zipperer gegründet, bekommt die Jugendfeuerwehr schnell Nachwuchssorgen, sodass die Jugendarbeit ab 1986 für einige Jahre sogar komplett eingestellt werden muss. Nach der Reaktivierung durch Fred Weidehaus und Lutz Sohns im Jahre 1994 ist die Jugendfeuerwehr allerdings so erfolgreich wie noch nie und es muss sogar ein Aufnahmestopp verhängt werden.

Heute lernen die 18 Mädchen und Jungen aus Orten Lühnde und Bledeln in den zahlreichen Diensten alle Einzelheiten der Feuerwehr kennen und bereiten sich so spielend im Team auf den aktiven Dienst vor.

Ein ganz besonderer Dank gilt der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen, dem Autohaus Opel Schmidt und allen freiwilligen Helfern, die durch ihre Spenden und ihre Unterstützung zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Impressionen zur Veranstaltung sind auf der Internetseite der Jugendfeuerwehr unter jugend.feuerwehr-luehnde.de zu finden.

Text und Fotos: Lukas Holze