Die Jugendfeuerwehr im Dienst für Straßenkinder

aaa
Foto: terre des hommes Deutschland e.V.

Nicht nur feuerwehrtechnisch, sondern auch sonst im Dienst der Gemeinschaft: die Jugendfeuerwehr setzt sich für Straßenkinder ein

Die Delmenhorster Jugendfeuerwehr lernt nicht nur alles über vorbeugenden Brandschutz und Feuerwehrtechnik, nein, sie schaut auch über den Tellerrand hinaus und übt praktische Solidarität.

Elf Junior-Feuerwehrleute zwischen 10 und 14 Jahren waren mit Feuereifer dabei, als sie im örtlichen Inkoop-Markt in die Rolle von Straßenkindern schlüpften.

Vorher hatten sie sich im Übungsdienst mit dem Thema beschäftigt und zu Hause kräftig gebastelt und gebacken: Bauchläden aus Pappe und aus Laminat, Lesezeichen, Armbändchen, Kekse und Muffins hatten sie im Gepäck, als sie ihren Dienst für die Straßenkinder antraten.

ccxy
Foto: terre des hommes Deutschland e.V.

Und im Gegensatz zu vielen Jugendlichen heute können sie auch Schuhe putzen, wie man sieht.

Kein Wunder, dass in rund 1,5 Stunden mehr als 270€ zusammen kamen. Bravo!

Vielen Dank auch an die Geschäftsleitung von Inkoop, die diesen sehr speziellen Straßenkindern Obdach gewährte.

Bericht: terre des hommes Deutschland e.V.