Jugendfeuerwehr übten sich in der Ersten Hilfe

Die Jugendfeuerwehr Watenbüttel übte die Stabile Seitenlage. Foto: Kadereit

Die Jugendfeuerwehr Watenbüttel beschäftigte sich bei ihrem letzten Dienst mit dem Thema Erste Hilfe. Jedes Mitglied konnte sich üben beim Verbände und Pflaster anlegen, was muss ich tun bei kleineren Schnittwunde am Finger über Nasenbluten, Insektenstiche und einen Sturz mit einer Kopfplatzwunde war alles dabei, wo die Jugendlichen handeln müssen. Am Schluss galt es noch die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung am Dummy zu üben.