Abnahme Jugendflamme 1 in Breloh

Für die Jugendflamme müssen verschiedene Aufgaben gelöst werden. Foto: Braasch

Zur Abnahme der Jugendflamme 1 trafen sich kürzlich rund 85 Jugendfeuerwehrmitglieder des gesamten Heidekreises in Breloh. Dort galt es an acht verschiedenen Stationen unterschiedliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Hierzu gehörte beispielsweise das Auffinden und in Betrieb nehmen eines Unterflurhydranten, das korrekte Absetzen eines Notrufes inklusive der fünf W-Fragen, Knotenkunde, die Handhabung von Feuerwehrschläuchen und die Gerätekunde.

Die Jugendflamme 1 ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens, welches bereits mit 10 Jahren abgelegt werden kann. Die nächste Stufe ist die Jugendflamme 2, welche ab 13 Jahren abgelegt werden kann. Diese baut auf das Wissen der ersten Stufe auf. Am Nachmittag konnte Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung beglückwünschen und zusammen mit ihrem Schiedsrichterteam die Jugendflamme feierlich verleihen. Die Geburtstagskinder Emma Gerlhoff aus Düshorn und Lisa-Marie Stecher aus Walsrode bekamen ihr Abzeichen zusammen mit einem kleinen Präsent als erste.

Die Absolventen der Jugendflamme in Breloh. Foto: Klenner