Orientierungsmarsch der Kinderfeuerwehren in Walmsburg

Foto: Karsten Pösse

Am Samstag trafen sich insgesamt 24 Jugendfeuerwehren des Landkreises Osnabrück zur Sternwanderung am Feuerwehrgerätehaus in Nortrup ein. Die einzelnen Jugendfeuerwehren bekamen einen Laufzettel und trafen auf der ca. 5km langen Strecke auf diverse Aufgaben, die es zu lösen galt. Grund für die Einladung nach Nortrup war der 20. Geburtstag der Jugendfeuerwehr. Nachdem die Gruppen am Mittag wieder am Feuerwehrgerätehaus zurück waren, wurde ein Mittagessen von der Feuerwehrbereitschaft Verpflegung aus Bippen gereicht.

Nach dem Mittagessen stand dann wie gewohnt die Siegerehrung auf dem Programm. Kreisjugendfeuerwehrwart Karsten Pösse begrüsste zunächst die Gäste. Anwesend waren der Samtgemeindebürgermeister Herr Klaus-Peter Poppe, der Bürgermeister aus Nortrup Herr Budtke, der Kreisbrandmeister Cornelis van de Water, der ASL Nord, Ralf Auf dem Felde sowie der Verbandsvorsitzende des Feuerwehrverbandes Altkreis Bersenbrück e.V. Manfred Buhr. Die Gäste richteten ein paar Grußworte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Kreisbrandmeister hatte noch ein besonderes „Geschenk“ dabei und bat den Kreisjugendfeuerwehrwart Karsten Pösse nach vorne. Er beförderte ihn zum Oberbrandmeister. Pösse, sichtlich überrascht bedankte sich für diese Überraschung und kam dann zur eigentlichen Siegerehrung.

Zum Schluss der Veranstaltung bedankte sich Pösse bei der Feuerwehr Nortrup für die super Organisation und schloss die Sternwanderung 2017 mit einem dreifach „Gut Wehr“

Bericht: Karsten Pösse

Foto: Karsten Pösse