Archiv der Kategorie: Berichte

Berichte aus Niedersachsen

Bestes Wetter für beste Leistungen beim Kreisentscheid in Ganderkesee

Die stellvertretende Landrätin und stellvertretende Bürgermeisterin Christel Zießler übergibt
mit dem Kreisbrandmeister Andreas Tangemann die Sieger- und Wanderpokale an die
Gruppe Beckeln 1. Foto: Diane Febert

>Am Sonntag den 21.05 enterten die Jugendfeuerwehren des Landkreises und der Stadt Oldenburg das Stadion am Habrügger Weg in Ganderkesee. 15 von 16 Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis und zwei Jugendfeuerwehren der Stadt Oldenburg stellten insgesamt 22 Gruppen, um beim Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr die vier besten Gruppen zu ermitteln. Diese durften dann beim Bezirksentscheid Norden starten.
Bestes Wetter für beste Leistungen beim Kreisentscheid in Ganderkesee weiterlesen

Kinderfeuerwehr Hage erhällt Spende der Schlagersterne

Foto: Kinderfeuerwehr Hage
Die Kinderfeuerwehr Hage durfte sich am Donnerstag, den 18.05.2017 über eine Spende der „Schlagersterne“ freuen. Bereis am 08.04.2017 luden sie zu einem Schlagerfest nach Berumbur ein. Dort traten einige Künstler aus der Umgebung auf und unterhielten die Schlagerfans. Pro verkaufte Eintrittskarte wurden zwei Euro an die Kinderfeuerwehr Hage gespendet. Kinderfeuerwehr Hage erhällt Spende der Schlagersterne weiterlesen

Jugendfeuerwehren aus dem Emsland zeigen ihr Können bei Wettbewerb

Foto: Klaus Smit
Rund 180 Jugendliche aus 14 Jugendfeuerwehren (JF) des Landkreises Emsland und zwei JF aus der Grafschaft Bentheim waren vor Kurzem zum Kreisausscheid im Bundeswettbewerb auf dem Sportplatz des evangelischen Gymnasiums in Nordhorn angetreten, um ihr feuerwehrtechnisches Können miteinander zu messen. Bei dem bundeseinheitlich durchgeführten Wettbewerb geht es darum, eine Brandbekämpfung mit drei Strahlrohren innerhalb von wenigen Minuten fehlerfrei aufzubauen, in möglichst kurzer Zeit Feuerwehrknoten zu binden und einen 400-Meter-Hindernislauf zu absolvieren. Als Hindernisse waren dabei unter anderem das Aufrollen eines Schlauches, das Ankuppeln eines Strahlrohres und das genaue Werfen einer Feuerwehrleine zu überwinden. Jugendfeuerwehren aus dem Emsland zeigen ihr Können bei Wettbewerb weiterlesen

Dritter auricher Kreiskinderfeuerwehrtag in Hage

Foto: Marina Klaassen

Am Sonnabend den 13.05.2017 fand der dritte Kreiskinderfeuerwehrtag des Landkreises Aurich in Hage statt. Ein Organisationsteam geführt von Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehr Annika Frieden und ihrer Stellvertreterin Ivonne Julius arbeitete einen Orientierungsmarsch mit zehn Spielstationen für die Kinder aus. Von insgesamt 17 Kinderfeuerwehren im Landkreis Aurich waren 14 Gruppen mit circa 300 Personen vertreten. Dritter auricher Kreiskinderfeuerwehrtag in Hage weiterlesen

OFV Jugendversammlung unter dem Motto „Demokratie Leben und Mitbestimmen“

V.l.n.r. Jonas Niedrig, Luisa Albertzard und Lena
Bischoff stehen vor dem Podium der Versammlung. Foto: Ulf Masemann
Anders als auf anderen Tagungen eröffnete Luisa Albertzard, die Jugendsprecherin des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes e.V. (OFV), am 12.05.2017 die Jugendversammlung der Jugendfeuerwehren des OFV. Sie berichtete über die Arbeit des Jugendforums und die Möglichkeiten, die ihnen als Kinder und Jugendliche zur Mitbestimmung in der Verbandsarbeit und vor allem im Zeltlager gegeben wurden. Ihr zur Seite stand Klaus Fischer, der als Sprecher der Jugendfeuerwehren des OFV seinen Jahresbericht verlas sowie über aktuelle Gegebenheiten informierte und von dem Zeltlager des OFV berichtete. OFV Jugendversammlung unter dem Motto „Demokratie Leben und Mitbestimmen“ weiterlesen

Jugendfeuerwehren suchten spielerisch die Orientierung in Sandkrug

Die Kinderfeuerwehr Ganderkesee war mit beim Orientierungsmarsch dabei und musste an einer Station ein Turm aus Tennisbällen und Toilettenpapier bauen. Foto: Christian Bahrs

Bei bestem Frühlingswetter fand am vergangenen Samstag der alljährliche Orientierungsmarsch der Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis, sowie der Stadt Oldendurg statt. Die Jugendfeuerwehr Sandkrug war in diesem Jahr für die Organisation zuständig und hat an alles gedacht. Morgens konnten sich die Gruppen mit Kaffee und belegten Brötchen stärken, bevor sie sich auf den ca. 5 Kilometer langen Weg machten. Nachdem die Gruppen wieder zurück waren, stand ein Imbisswagen parat, an dem Pommes und Bratwurt angeboten wurden. Jugendfeuerwehren suchten spielerisch die Orientierung in Sandkrug weiterlesen

Zukunft gestalten – Mitbestimmung als Eckpfeiler nachhaltiger Jugendarbeit

Zukunft gestalten und mitbestimmen sind die Ziele des emsländischen Feuerwehrnachwuchses. Foto: Klaus Smit

Vor kurzem traf sich das Jugendparlament der 26 emsländischen Jugendfeuerwehren (JF) im Feuerwehrhaus Meppen. In diesem Jugendforum treffen engagierte Jugendliche zusammen, um ihre Interessen zu formulieren, Ideen für die Zukunft der JF zu entwickeln und an die Verantwortlichen der JF heranzutragen. Jede Gemeinde- und Stadtjugendfeuerwehr hat die Möglichkeit, ein JF-Mitglied in das Forum zu entsenden. „Mitbestimmung ist ein Eckpfeiler nachhaltiger Jugendarbeit.“, erklärte Kreisjugendfeuerwehrwart Klaus Smit. „Wenn Kinder und Jugendliche aktiv an der Gestaltung ihrer Umgebung teilhaben, wenn sie bei Entscheidungen, die sie und ihr Umfeld betreffen, mitreden, mitgestalten und mitbestimmen, dann tragen sie zur Stärkung von demokratischen Strukturen bei. Denn Junge Menschen bringen Kompetenzen mit, die viele Erwachsene nicht mehr besitzen: Phantasie, Kreativität, Spontaneität und Begeisterungsfähigkeit.“, betonte Smit. Und daher galt es, unter der Leitung von Søren Wessels als Betreuer des Jugendforums eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Zukunft gestalten – Mitbestimmung als Eckpfeiler nachhaltiger Jugendarbeit weiterlesen