Landesjugendsprecher

Die Landesjugendsprecher und ihre Stellvertreter (von links): Tobias Schijven, Bjarn-Luca Meier, Annemieke Ehlers und Lea Meins.
Die Landesjugendsprecher und ihre Stellvertreter (von links): Tobias Schijven, Bjarn-Luca Meier, Annemieke Ehlers und Lea Meins. Foto: Till Kemper

Vorstellung der Landes-Jugendsprecher

Die Landesjugendsprecher bilden das Sprachrohr zwischen den Jugendfeuerwehrmitgliedern und der Leitung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Sie bringen eure Ideen in den Landes-Jugendfeuerwehr-Ausschuss und planen viele Veranstaltungen in ganz Niedersachsen für euch.

Das ist die Landesjugendsprecherin Annemieke:

Hej, ich bin die Annemieke, 16 Jahre alt und komme aus dem Landkreis Peine. Zurzeit besuche ich ein Gymnasium, um mein Abitur zu machen.

Neben der Jugendfeuerwehr gehören vor allem verschiedene Sportarten zu meinen Hobbys, denn ich spiele seit zehn Jahren Handball und Fußball und gehe auch sonst gerne laufen, tanzen oder schwimmen.

Durch meinen Papa bin ich mit elf Jahren zur Jugendfeuerwehr gelangt, zwei Jahre später war ich das erste Mal beim Kreisjugendforum. Die Arbeit dort und die Möglichkeit, mitzubestimmen, fand ich mega cool und so kam es, dass ich mich zur Kreisjugendsprecherin wählen ließ. Seit dem bin ich Mitglied beim niedersächsischen JuFo und liebe es dort! Denn die Arbeit und die netten Menschen bringen mir jedes Mal sehr viel Spaß.

Ich freue mich nun sehr auf all die Aufgaben, Personen und Aktionen, die mich als neue Landesjugendsprecherin erwarten

Das ist der Landesjugendsprecher Bjarn:

Hallo, ich bin Bjarn! Ich komme aus Ganderkesee und bin 16 Jahre alt. Ich gehe auf ein Gymnasium und mache dort mein Abitur. Meine Kumpels nennen mich alle nur TB (Trecker-Bjarn), da ich drei Oldtimer Traktoren besitze und neben der Feuerwehr mein ganzes Herzblut da hinein stecke. In die Feuerwehr bin ich mit zehn Jahren durch meinen Onkel gekommen. Als ich zwölf Jahre alt war, wurde ich Jugendsprecher in meiner Ortswehr, dies hat mir sehr viel Spaß gemacht, wodurch ich mich auch schnell zum Kreisjugendsprecher wählen lassen habe. Von dort an bin ich immer mit viel Freude zum Jugendforum gefahren, da ich die Arbeit und die Leute gerne habe. Das war auch ausschlaggebend dafür, dass ich mich zur Wahl für den Landesjugendsprecher aufgestellt habe. Bis jetzt macht die Arbeit Spaß und ich hoffe, dass das auch in Zukunft so bleibt.