Neigungslehrgang Basteln und Werken

2011_Basteln_und_WerkenEtwas zu Basteln fördert das handwerkliche Geschick und die Kreativität von Kindern und Jugendlichen. In diesem Seminar bekommst Du wertvolle Anregungen, um eindrucksvolle Bastelarbeiten herzustellen. Dabei werden verschiedene Materialien verarbeitet: Neben Gips, Holz, Papier, Glas, Leder und Stoff kommt auch Metall zum Einsatz.

Du lernst verschiedene Verarbeitungstechniken, wie z. B. Fadenspannen oder Holzbrennen kennen. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alle Arbeiten werden genau erklärt und gegebenenfalls mit Unterstützung hergestellt. Du musst also keine große Bastelerfahrung mitbringen.

Die Bastel- und Werkarbeiten kannst Du problemlos an jedem Jugendfeuerwehrstandort anfertigen. Entweder für den Eigenbedarf oder zum Beispiel als Geschenke für einen Basar oder für eine Ausstellung.

Der B&W-Lehrgang gibt Anregungen für die Jugendarbeit vor Ort. Foto: Wahrenberg
Der B&W-Lehrgang gibt Anregungen für die Jugendarbeit vor Ort. Foto: Wahrenberg

ZIELVORSTELLUNHG
Der Lehrgang soll der Jugendfeuerwehrwartin/dem Jugendfeuerwehrwart insbesondere Anregungen zur kreativen Gestaltung der Gruppenabende anbieten. Durch den teilweise geringen Aufwand an Materialien und den Einsatz von einfachen Werkzeugen ist eine Umsetzung des Lehrgangsangebotes in jeder Jugendfeuerwehr möglich. So könnten von der Gruppe Bastelarbeiten zum Eigenbedarf, zur Bereicherung der Gruppenabende, als Geschenke oder z.B. für einen Basar oder eine Ausstellung gefertigt werden.

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE

LEHRGANGSABLAUF
Vorstellungsrunde – Einführung durch das Vorstellen aller angebotenen Bastelarbeiten und der verschiedenen Arbeitstechniken – Arbeiten mit verschiedenen Materialien nach Vorlagen oder zum Teil eigenen Entwürfen – Abschlussgespräch

ZIELGRUPPE
Jugendfeuerwehrwartinnen/Jugendfeuerwehrwarte, Jugendleiter/innen, Multiplikatoren, Betreuer/innen

Kreative Formen und handwerkliches Geschick sind gefragt. Foto: Wahrenberg
Kreative Formen und handwerkliches Geschick sind gefragt. Foto: Wahrenberg

SCHLUSSBEMERKUNG
Die umfangreiche Ausstattung an Maschinen und Werkzeugen im Werkraum Potzwenden soll kein Maßstab sein. Vielmehr soll hiermit die Möglichkeit der Anfertigung vieler und verschiedener Gegenstände in kürzester Zeit ermöglicht werden. In der Jugendfeuerwehr können diese Gegenstände dann mit relativ einfachen Werkzeugen nachgearbeitet werden (z.B. Bandsäge = Laubsäge).

Title Download
Vordruck_Maschinenführerschein
  1 files      61 downloads
Download
Handout Drachenbau
  1 files      59 downloads
Download
Handout Würfelkiste
  1 files      68 downloads
Download
Basteln und Werken (Stundenplan)
  1 files      281 downloads
Download
Basteln und Werken (Kurzbeschreibung)
  1 files      185 downloads
Download