Neigungslehrgang Experimente in der Jugendfeuerwehr

Deine Dienste sollen spannender und motivierender werden? Dann versuch es doch mal mit Experimenten! Doch welche Voraussetzungen brauchst Du für erfolgreiches Experimentieren und welche Experimente sind überhaupt für den Jugendfeuerwehrdienst geeignet? Wie bereitest Du die Experimente vor und wie besprichst Du die Ergebnisse? Was lernen Jugendliche durch aktives Experimentieren und welche Experimente dürfen Jugendliche selbst durchführen?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Dir der Lehrgang „Experimente in der Jugendfeuerwehr“. Du lernst viele interessante Experimente kennen und probierst sie selber aus. Natürlich kommen auch die Sicherheitsbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften nicht zu kurz. Der Lehrgang zeigt auf, was Du als Gruppenleiter/-in bei der Durchführung beachten musst. Auch Versicherungsfragen werden behandelt; denn wer springt ein, wenn mal etwas passiert? Der Unterschied zum Seminar „Experimente in der Kinderfeuerwehr“ liegt darin, dass die vor- gestellten Experimente auf die entsprechende Altersgruppe abgestimmt sind und altersgerecht vermittelt werden.

ZIELVORSTELLUNG
Dieser Lehrgang soll unseren Multiplikatoren/innen Ideen für die Durchführung einfacher und jugendgerechter Experimente mit ihren Jugendfeuerwehren geben. Wir legen Wert darauf komplexe chemische und physikalische Prozesse verständlich zu umschreiben und Faszination und Wahrnehmung für die Umwelt zu schärfen. Darüber hinaus sollen unsere Multiplikatoren/innen ermutigt werden, ihre Gruppen, nach der entsprechenden Anleitung, mit der selbstständigen Durchführung der Experimente in Kleingruppe zu betrauen.

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18.00 Uhr bis Sonntag 14.00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LEHRGANGSABLAUF
Vorstellungsrunde – Vorstellung des Lehrgangsablaufs, Einführung in die nötigen Grundbegriffe, grundsätzliche Sicherheitsbelehrung, Verhaltensspielregeln während des Experimentierens

ZIELGRUPPE
Jugendfeuerwehrwarte/innen, Betreuer/innen, Multiplikatoren/innen

SCHLUSSBEMERKUNG
Dieses Seminar sollte von allen Jugendfeuerwehrwartinnen und Jugendfeuerwehrwarten besucht werden, die Interesse haben ihre Gruppen im naturwissenschaftlichen Bereich zu fördern. Es ist ein eigenständiges Seminar und sollte nicht als Fortsetzung des Lehrgangs „Experimente in der Kinderfeuerwehr“ verstanden werden.