Neigungslehrgang Natur- und Erlebnispädagogik in der Kinderfeuerwehr

Kinder lieben spannende Abenteuer und gehen gern auf Entdeckungsreisen. Dieses Seminar steckt voller Ideen und Anregungen für abenteuerliche Aktivitäten. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars ist die Auseinandersetzung und das aktive Erleben der vorgestellten Spiele und Aktionen, die sich mit Wald, Natur, Flora und Fauna befassen. Du erfährst zum Beispiel, wie man Nachtwanderungen plant und durchführt. Beim Ausarbeiten einer Geländerallye ist die Kreativität jedes/r Jugendleiters/in gefragt!

Natürlich müssen dabei bestimmte Gesetze und Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden, auf die im Laufe des Seminars eingegangen wird. Die Inhalte werden mit theoretischem Hintergrund und praktischen Übungen erarbeitet. Sie versetzen Dich in die Lage, eigenständig ansprechende erlebnispädagogische Angebote für Deine Kinderfeuerwehr zu erstellen.

ZIELVORSTELLUNG
Mit diesem Lehrgang soll dem/der Kinderfeuerwehrwart/in eine große Bandbreite an Möglichkeiten der Umsetzung von Natur- und erlebnispädagogischen Einheiten im Kinderfeuerwehrdienst aufgezeigt werden.

Durch eigenes Ausprobieren erfährt der/die Teilnehmer/in direkt, wie Spiele und Aktionen angeleitet werden müssen und welche Spiele sich in welcher Situation besonders gut oder auch gar nicht eignen.

Darüber hinaus ist es unser Ziel die Kinderfeuerwehrwarte/innen für die Einbindung der Natur in ihre Lerneinheiten zu ermutigen.

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LEHRGANGSABLAUF
Vorstellungsrunde – Einführung in die kindgerechte Erlebnispädagogik – rechtliche Grundlagen – Gruppeneinteilung, Gruppenspiele, Teamspiele – Wald als Erlebnisraum – naturpädagogische Methoden – Reflexion

ZIELGRUPPE
Kinderfeuerwehrwartinnen/Kinderfeuerwehrwarte, Jugendleiter/innen, Multiplikatoren, Betreuer/innen

SCHLUSSBEMERKUNG
Da viele Spiele und Aktionen im offenen Gelände bzw. im Wald durchgeführt werden, musst Du geeignete Bekleidung und festes Schuhwerk mitbringen.
Eigene Spiele und Tier bzw. Pflanzenbestimmungsbücher, dürfen gerne mitgebracht werden.