Neigungslehrgang Videoarbeit 2.0

Begeisterung von der ersten Sekunde an – Wer bei Jugendlichen im Internet punkten möchte, tut das am einfachsten mit Bewegtbild. Aber die Vielfalt ist groß und schlechte Videos haben keinen Platz in den begrenzten Timelines der jungen User. Videos müssen von der ersten Sekunde an begeistern. Dieser Lehrgang verschafft den Teilnehmern einen Überblick über die wichtigsten Plattformen und die richtigen Techniken, selber gute Videos zu produzieren. Dabei ist kein teures Equipment nötig, ein aktuelles Smartphone genügt.

BESONDERE HINWEISE

Die Teilnehmer sollten ein neueres Smartphone (<4 Jahre) mit aktuellsten Updates und ausreichend Speicherplatz (>10 GB frei) sowie wenn möglich einen Laptop mitbringen.

ZIELVORSTELLUNG
Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang sollen die Jugendfeuerwehrwartinnen und Jugendfeuerwehrwarte befähigt werden, mit der eigenen Jugendfeuerwehr ein Videoprojekt zu starten. Anhand eines Musterbeispiels lernen sie die Grundlagen der Videoarbeit und gleichzeitig, wie das Konzept mit Jugendlichen umgesetzt werden kann.

 

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ZIELGRUPPE
Jugendfeuerwehrwartinnen/Jugendfeuerwehrwarte, Jugendleiter/innen, Multiplikatoren, Betreuer/innen, Interessierte, die Öffentlichkeitsarbeit für die JF leisten/leisten wollen

Title Download