Neigungslehrgang Unterrichtsgestaltung/Pädagogik

Kinder und Jugendliche für ein Thema zu begeistern, hat nichts mit Magie zu tun. Meist sind es nur kleine Tricks und Kniffe, die einen großen Unterschied in der Wirkung hervorrufen! Dieses Seminar versetzt Dich in die Lage, informative und abwechslungsreiche Unterrichtseinheiten im Rahmen der Ausbildung zu gestalten.

Du erfährst, welche Formen von Unterricht es gibt. Welche Unterrichtsmethoden sinnvoll sind und was Du bei der Vorbereitung beachten musst. Neben der Unterrichtsplanung lernst Du auch, mit welchen Mitteln Du den Übungsdienst interessant und spannend gestalten kannst: Wie setzt Du die Tafel, das Flipchart oder einen Beamer wirksam ein? Wie bindest Du Feuerwehrtechnik in den Unterricht ein?

Diese Inhalte werden auch auf dem Lehrgang „Führungskräfte in der Jugendabteilung“ an den NABKs in Loy und Celle vermittelt.

ZIELVORSTELLUNG
Es soll erreicht werden, dass die Jugendfeuerwehrwartin/der Jugendfeuerwehrwart in der Lage ist, Unterricht im Rahmen der Ausbildung der Jugendfeuerwehr interessant und lehrreich zu gestalten. Weitere Themen, die die Gruppe, aber auch einzelne Gruppenmitglieder betreffen, wie Gruppenkonflikte – Cliquenwirtschaft innerhalb der Jugendfeuerwehr – Anerkennungsfragen u.ä. werden erörtert. Ziel ist es, dass die Jugendfeuerwehrwartin/der Jugendfeuerwehrwart in der Lage ist, die erworbenen Kenntnisse in und mit der eigenen Gruppe anzuwenden und umzusetzen kann.

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE
Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

LEHRGANGSABLAUF
Vorstellungsrunde – Einstieg – Unterrichtsvorbereitung – Unterrichtsproben – Unterrichtserarbeitung – Stundenablauf – Verhalten von Gruppen – Fragen zur Jugendpsychologie – Führungsstile – Führungsregeln – Fallbesprechungen – Bildungsprogramm – Literaturhinweise – Abschlussbesprechung

ZIELGRUPPE
Jugendfeuerwehrwartinnen/Jugendfeuerwehrwarte, Jugendleiter/innen, Multiplikatoren, Betreuer/innen