Erst- und Neubeantragung

Die Niedersächsische Jugendfeuerwehr e. V. (NJF) bietet Dir Lehrgänge an, um die bundeseinheitliche Jugendleiter/innencard (JuLeiCa) zu erwerben. Die Card dient Dir als Nachweis, dass Du in der Lage bist, verbandliche Jugendgruppen – also auch Jugendfeuerwehren – zu leiten. Um die Card zu bekommen, musst Du eine Ausbildung nach den Mindeststandards des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration (http://www.juleica.de/628.0.html; Stand: 05.03.2010) absolvieren.

I. Voraussetzungen für den Antrag der Juleica
1. Du musst Mitglied in einer Ortsfeuerwehr in Niedersachsen sein oder bei einem der kommunalen Träger der Feuerwehren in Niedersachsen – meist die Städte und Gemeinden – als Betreuer/in gemeldet sein.
2. Du musst mindestens 16 Jahre alt sein.
3. Du brauchst einen Erste-Hilfe-Lehrgang (9 Stunden) oder eine höherwertige Ausbildung. Die Teilnahme darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen (die Teilnahme ist nachzuweisen). Feuerwehrangehörige erfüllen diese Bedingung in der Regel durch ihren verpflichtenden Erste-Hilfe-Lehrgang während der Truppmannausbildung.

II. Bedingungen für die Erstbeantragung
1. Die Card gilt vom Ausstellungsdatum an für drei Jahre
2. Du musst die Voraussetzungen wie in Punkt I beschrieben erfüllen.
3. Du musst an von der NJF anerkannten und durchgeführten Lehrgängen (siehe Seite 2) mit mindestens 50 Zeitstunden teilnehmen. Eine Besonderheit ist der Lehrgang „Führungskräfte in der Jugendfeuerwehr“. Da dieser eine ganze Woche läuft, werden Dir durch ihn dieselben Zeitstunden wie für einen Einstiegs- und Neigungslehrgang angerechnet.
4. Die Card beantragst Du online mit einem Antragsformular über www.juleica.de.

III. Bedingungen für die Neubeantragung (Verlängerung)
1. Die Card gilt vom Ausstellungsdatum an für drei Jahre.
2. Für die Verlängerung der Card stellst Du nach Ablauf der Gültigkeit einen Antrag über www.juleica.de.
3. Für die Neubeantragung, also die Verlängerung der Card, musst Du natürlich ebenfalls die Voraussetzungen gemäß Punkt I erfüllen. Ausgenommen davon ist die erneute Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang.
4. Zu den Voraussetzungen kommt hinzu, dass Du für die Neubeantragung (Verlängerung) der JuLeiCa an einer mindestens 8-stündigen Bildungsmaßnahme der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr teilgenommen haben musst. Diese Maßnahme darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen.

IV. JuLeiCas von anderen Trägern
1. Die Erst- oder Neubeantragung der JuLeiCa anderer Jugendverbände und Kommunen beantragst Du online über www.juleica.de.

Erstbeantragung
1. Auch für die JuLeiCas von anderen Trägern gelten bei der Jugendfeuerwehr die
Voraussetzungen von Punkt I.
2. Damit Du die bei anderen Trägern begonnene JuLeiCa-Ausbildung für die Beantragung der NJF-JuLeiCa nutzen kannst, musst Du an einem mindestens 18  Zeitstunden umfassenden Wochenendlehrgang der NJF teilnehmen.

Neubeantragung (Verlängerung)
1. Auch für die Verlängerung der JuLeiCa von anderen Trägern musst Du die Voraussetzungen von Punkt I erfüllen. Ausgenommen ist die erneute Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang.
2. Um die Card anderer Träger bei der NJF verlängern zu können, musst Du innerhalb der vergangenen drei Jahre an einer mindestens 8-stündigen Bildungsmaßnahme der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr teilgenommen haben.

V. Fristen für Erst- und Neubeantragung der JuLeiCa
1. Erstbeantragung: Nach der erfolgreichen Teilnahme an den von der NJF anerkannten Lehrgängen mit mindestens 50 Zeitstunden, hast Du drei Jahre Zeit für die Erstbeantragung der JuLeiCa.
2. Neubeantragung: Nach Ablauf Deiner JuLeiCa hast Du drei Jahre Zeit, um die Card erneut zu  beantragen. Verstreicht diese Frist, wird Dein Antrag wie eine Erstbeantragung (siehe II.) behandelt.

VI. Ausnahmeregelungen
1. Über Ausnahmen bei der Erstausstellung bzw. Neuausstellung der Jugendleiter/innencard entscheidet die Geschäftsstelle der NJF auf Antrag.

So kombinierst Du die NJF-Seminare zum Erhalt der JuLeiCa:
Um Dir die Orientierung zu erleichtern, welche Lehrgänge nun nötig sind, um eine JuLeiCa beantragen zu können, haben wir das Angebot in drei farblich kodierte Module unterteilt. Im Roten Modul belegst Du Grundlagenseminare, während Du im Blauen Modul zum Beispiel neue Methoden der Jugendarbeit kennenlernst oder Präventionsseminare besuchst. Beide Module zusammen sind die häufigste Kombination bei JuLeiCa-Inhabern. Dazu kommen die Seminare des Grünen Moduls. Das sind Lehrgänge, die von den Kreisen, Städten und Gemeinden angeboten werden. Wenn die Organisatoren das Seminar von der NJF anerkennen lassen, kann es beispielsweise einen Neigungslehrgang des Blauen Moduls ersetzen. Die Farbkodierung der Lehrgänge erkennst Du auch in unserem Lehrgangsprogramm.

Die Kombinationsmöglichkeiten der Lehrgänge.

Praktische Tipps und Hinweise für das Antragsverfahren auf www.juleica.de

Technische Voraussetzungen:
Für das Antragsverfahren musst Du über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und natürlich brauchst Du einen Computer mit Internet-Zugang und einen aktuellen Browser (zum Beispiel Chrome, Safari oder Firefox). Für den Antrag brauchst Du außerdem ein digitales Passfoto, das Du im Laufe des Antragsprozesses hochladen musst.  Als Jugendleiter/in stellst Du Deinen Antrag nach der einmaligen Registrierung auf der Internetseite www.juleica.de in einem Onlineformular. Die Zugangsdaten werden an Deine private E-Mail-Adresse übermittelt. Deine Lehrgangsnachweise werden im Feld „Wo haben Sie Ihre Juleica-Ausbildung absolviert“ mit der Angabe „Niedersächsische Jugendfeuerwehr e. V.“ eingetragen – siehe Beispiel für eine Erstbeantragung:

Niedersächsische Jugendfeuerwehr e. V.
14.-16.11.2014 Einstiegslehrgang (Müden)
20.-22.03.2015 Gruppenarbeit I (Obernkirchen)
13.-15.11.2015 Rechtsextremismus in Jugendverbänden (Obernkirchen)
Zusätzlich: 17.-18.01.2015 Erste-Hilfe-Kurs Johanniter-Ortsgruppe Seelze

Auf Seite 2 des Antrages werden folgende Angaben eingetragen:

Schritt 1 – Bundesland auswählen – Niedersachsen

Schritt 2 – Landkreis oder kreisfreie Stadt
für die Jugendfeuerwehr auswählen –z. B. Aurich

Schritt 3 – Ort auswählen – z. B. Norden

Gefundene Träger: – z. B. Stadtjugendfeuerwehr Norden

Achtung: Du darfst auf keinen Fall die Niedersächsische Jugendfeuerwehr als Träger auswählen. Diese ist nur als Träger für ganz bestimmte Personen gedacht. Das ist einer der häufigsten Fehler bei der Beantragung. Klick Dich einfach durch, bis Deine Stadt- oder Gemeindejugendfeuerwehr zur Auswahl erscheint. Im selben Feld sollten dann auch andere Jugendorganisationen Deiner Gemeinde angezeigt werden.

Danach bearbeitest Du den Antrag wie vorgegeben weiter.
Die JuLeiCa wird Dir nach Ausstellung direkt von der Bundesdruckerei zugesandt. Deine Card musst Du nach Erhalt in einem dafür vorgesehenen Feld auf der Rückseite unterschreiben. Erst mit der Unterschrift ist Deine JuLeiCa gültig. Für weitere Informationen und Fragen steht Dir die Geschäftsstelle der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr unter der Telefonnummer 0511/357775-00 gerne zur Verfügung.