Alle Beiträge von Lennart Kutzner

Über Lennart Kutzner

Team-Homepage, im Arbeitsleben Zeitungsredakteur

Tagesausflug mit Bad in der Elbe

Für die Gralebener gibg es in den NABU-Park an der Elbe.

Zum Ferienbeginn am 22. Juni startete die Samtgemeindejugendfeuerwehr mit 11 Kindern und drei Erwachsenen in den Nabu-Park nach Burg. Die Kinder erfuhren, wie die Bieber sich ihren Bau bauen, Schlangen sich in der Natur bewegen und wie Krebse sich häuten. Auch Kanu fahren stand auf dem Plan, was ihnen sehr viel Spaß gemacht hat und sie daher nicht nur eine, sondern drei Mal im See paddeln durften. Zusätzlich badeten die Kinder in der Elbe und zwischendurch halfen sie, einen Apfelkuchen zu backen. Selber Äpfel klein schneiden und zwischendurch ein wenig Teig naschen machte den Kids viel Spaß. Leider hielt das Wetter nicht den ganzen Tag und so verbrachten die Kids noch einige Zeit mit Bogenschießen und dem Tischkicker. Nach einem ergiebigen Tag an der frischen Luft mit viel Bewegung und ganz ohne elektrische Geräte waren wir pünktlich um 16 Uhr wieder zurück in Grasleben.

Seminar: Aufnahme von Geflüchteten in die Jugendfeuerwehr

Unter dem Titel „Aufnahme von geflüchteten Jugendlichen in die  Jugendfeuerwehren – Kulturelle Unterschiede und Besonderheiten“ bietet die Niedersächsische Jugendfeuerwehr in Kooperation mit dem Landesjugendring ein Tagesseminar an.  

Mit dem Seminar sollst du dafür qualifiziert werden, geflüchtete Jugendliche in die Jugendfeuerwehr aufzunehmen und zu integrieren. Zusätzlich kannst du damit auch deine Juleica verlängern. Es sind noch Restplätze frei! Seminar: Aufnahme von Geflüchteten in die Jugendfeuerwehr weiterlesen

Orientierungsmarsch der Kinderfeuerwehren in Walmsburg

Die Kinderfeuerwehr Handorf nach der Siegerehrung. Foto: Daniel Dreyer

Am Sonntag, 6. August 2017, starteten zwölf Gruppen der Kinderfeuerwehren aus dem Landkreis Lüneburg und eine Gruppe aus Neu Darchau zum Orientierungsmarsch in Walmsburg.

An den Stationen mussten neben Spielen auch Erste-Hilfe und Fachwissen unter Beweis gestellt werden. Am Ende gab es ein sehr knappes Ergebnis: Die Gruppe aus Handorf siegte mit einem Punkt Vorsprung vor Walmsburg 3 und Barendorf.

Geburtstagsfeier der Jugendfeuerwehr Grasleben

Viel Spaß hatten die Jugendlichen bei der Geburtstagsfeier ihrer Jugendfeuerwehr. Foto: Wermuth

Grasleben. Am 4. August feierte die Jugendfeuerwehr Grasleben ihren 50. Geburtstag. Gefeiert wurde dieser  Ehrentag mit den Jugendlichen ab 20 Uhr im Freibad Grasleben. Beim Schwimmen und Toben wurde der Abend von DJ Matze begleitet, der die Veranstaltung mit Musik versorgte. Die Jugendlichen konnten so eine tolle Veranstaltung mit einigen Gästen aus Mariental, Rottorf und Süpplingen erleben. Jugendfeuerwehrwartin Diana Wermuth bedankte sich bei allen die zu diesem schönen Abend beigetragen haben. Vor allem bedankte Sie sich bei Mandy und Karsten die super auf die Jugendlichen geachtet haben.

Bilder/Text: Diana Wermuth, JF Grasleben

Juleica-Seminar für Jugendliche startet – „Juleica 15+“

Du bist zwischen 15 und 18 Jahren alt. Du hast Freude an der Arbeit mit Jugendlichen. Du übernimmst Verantwortung.

Der brandneue Lehrgang „Juleica 15+“ bringt Dir die Grundlagen der Jugendarbeit bei. Du lernst in diesem fünftägigen Seminar, wie Du verantwortlich mit Kindern und Jugendlichen arbeitest. Darunter sind alle Kenntnisse und Fähigkeiten, die Du zur Beantragung der Juleica benötigst. Juleica-Seminar für Jugendliche startet – „Juleica 15+“ weiterlesen

Mit dem Heidekreis günstig in den Serengeti Park und den Heide Park

Die Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis hat zwei Aktionstage geplant.

Die Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis hat einmal mehr zwei Aktionstage für Kinder- und Jugendfeuerwehren organisiert, an denen diese den Heide Park (23. September für JF) und den Serengeti Park (16. September für KF) kostengünstig besuchen können.

Alle wichtigen Informationen findest Du in diesem Artikel und in den beiden Anschreiben von Organisator Heiko Bartels, die als Download unterhalb des Artikels verfügbar sind. Mit dem Heidekreis günstig in den Serengeti Park und den Heide Park weiterlesen

NJF goes Landtagswahl 2018

Wahlkreuz
Es gibt etwas zu wählen!

Im Januar 2018 steht die nächste Landtagswahl in Niedersachsen an. Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen sammelt in seinen Gremien und unter den Mitgliedern aktuell Fragen an die politischen Parteien, um zu erfahren, wie diese zu bestimmten Feuerwehr-Themen stehen. Aus den Fragen entstehen sogenannte Wahlprüfsteine, die dann an die Parteien weitergeleitet werden.
Auch die Niedersächsische Jugendfeuerwehr möchte etwas dazu beitragen. Nimm an unserer Umfrage teil und wir bringen Deine Fragen in die Diskussion ein. NJF goes Landtagswahl 2018 weiterlesen

Negenborn ist Landesmeister im Bundeswettbewerb

Jugendfeuerwehr Negenborn beim Technischen Teil.

Die Jugendfeuerwehr Negenborn hat sich einen Traum erfüllt. Das Team verteidigte seinen Meistertitel beim Landesentscheid im Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren am vergangenen Wochenende in Delmenhorst. Der Wehr aus der Wedemark gelang mit 1438 Punkten eine beeindruckende Leistung. „Mit so einer Leistung kann man auch Deutscher Meister werden“, sagte Wettbewerbsleiter Andreas Schlicht mit Blick auf die Deutsche Meisterschaft vom 7. bis 10. September in Falkensee. Überhaupt sei das Leistungsniveau beim Landesentscheid wieder sehr hoch gewesen. Vizemeister wurde die Gruppe Nöpke 2, die mit 1433 Punkten ebenfalls eine beeindruckende Leistung ablieferte und sich für den Wettbewerb in Falkensee qualifizierte. Dazu erreichten gleich 34 der angetretenen Gruppen 1400 oder mehr Punkte. Negenborn ist Landesmeister im Bundeswettbewerb weiterlesen

Delegiertenversammlung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr

Im NJF-Markt vor dem Saal präsentierte sich unter anderem das Jugendforum.

Laura Kahn war sehr aufgeregt, als sie am Samstag durch die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst schritt. Nicht, weil die 15-Jährige aus der Jugendfeuerwehr Steina im Harz vermutlich nie zuvor in Delmenhorst war. Auch nicht, weil sie gleich dafür geehrt werden würde, das Leben ihrer Freundin Lara gerettet zu haben, die bei einer Kletterpartie an den Römersteinen in eine Felsspalte gestürzt war. Laura war vor allem aufgeregt, weil die Delmenhorster Feuerwehrautos über 200 Delegierten gewichen waren, die sich zur Delegiertenversammlung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr trafen. Landesjugendfeuerwehrwart André Lang zeichnete Laura Kahn für ihr vorbildliches Verhalten mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr aus.

Erstmals fand diese seit Jahren vergebene Ehrung eines Jugendfeuerwehrmitglieds unter der Überschrift „Unsere Vorbilder“ statt, um dem Tagesordnungspunkt mehr Gewicht zu verleihen. Überhaupt war bei der diesjährigen Delegiertenversammlung einiges anders. Das Jahresmotto „Zukunft gestalten: Mitbestimmen“ zeigte erste Früchte. Es gab fast keine herkömmlichen Grußworte, stattdessen Kurzinterviews der Gäste mit den Mitgliedern des Landesjugendforums. Die Landesjugendsprecher Annemieke Ehlers (Landkreis Peine) und Bjarn Luca Meier (Landkreis Oldenburg) befragten zum Beispiel Delmenhorsts Bürgermeister Hermann Thölstedt, selber jahrelang aktiver Feuerwehrmann, zu seiner Feuerwehr-Historie. Das Landesjugendforum war durch seine frischen Ideen, wie eine Delegiertenversammlung aussehen könnte, getreu dem Jahresmotto Impulsgeber der Veranstaltung. Delegiertenversammlung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr weiterlesen

Acht Monate auf nachhaltige Pizza warten

Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Burgdorf baute sich ihren eigenen Pizzaofen.

Eine gute halbe Stunde wartet man im Durchschnitt auf die Lieferung einer anständigen Pizza. Acht Monate Wartezeit sind da wohl eher die Ausnahme. Was nach einem Skandal klingt, ist für viele Vereine im Bereich Holle ein Segen – verantwortlich dafür zeigt sich die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Burgdorf. „Wir versuchen den Kindern und Jugendlichen Abwechslung zu garantieren. Handwerkliche Tätigkeiten nehmen dabei einen großen Stellenwert beim Zelten ein“, sagt Jugendfeuerwehrwart Steffen Rogalski. Alle zwei Jahre quartiert sich die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Burgdorf zu Pfingsten auf dem Campingplatz Bergmühle ein. Acht Monate auf nachhaltige Pizza warten weiterlesen