Neigungslehrgang Videoarbeit 2.0

Videoclips werden in den Sozialen Netzwerken immer wichtiger. Ob bei Facebook, Instagram oder Youtube – Wenn du deine Aktionen in den digitalen Medien verbreiten willst, musst du kurze, aber einprägsame Videos präsentieren.

Dieser Lehrgang hilft dir dabei, als Jugendgruppenleiter/in oder Betreuer/in eigene Videoprojekte umzusetzen. Von der Idee, über die Umsetzung bis hin zur Veröffentlichung gilt es viel zu beachten. Setze dich mit den verschiedenen Methoden der Bildgestaltung, Kameratechnik und der Dramaturgie auseinander. Lerne die verschiedenen technischen Möglichkeiten der Kameras kennen.  Neben den Spiegelreflexkameras kannst du auch „Quick and Dirty“ mit deinem Handy filmen. Lerne an diesem Wochenende alles über die Möglichkeit, mit ein paar Apps ein tolles Video zu erstellen.

Du bekommst die Möglichkeit, deine eigene Technik besser kennen zu lernen und so einzusetzen, dass am Ende ein packender Clip dabei herauskommt. Nach einem kurzen Technik-Check schauen wir uns Best-Practice-Beispiele an und holen uns so Anregung für unseren eigenen Clip. Vorher geht es um die Grundlagen: Welche Kameraeinstellungen? Welcher Filmausschnitt bringt meine Szene am besten zur Geltung?

In kleinen Gruppen probierst du mit anderen gemeinsam aus, was für einen Filmdreh wichtig ist und welche Art Regisseur du bist. Wie sollte ein Dreh Ablaufen? Über das Storyboard geht es zum Drehbuch. Was soll der Einstieg sein? Wie führe ich ein Interview? Brauche ich Schnittbilder? Und wie sieht das ganze eigentlich rechtlich aus?

Referenten: Klaas Müller, Lennart Kutzner

BESONDERE HINWEISE

Die Teilnehmer sollten ein neueres Smartphone (<4 Jahre) mit aktuellsten Updates und ausreichend Speicherplatz (>10 GB frei) sowie wenn möglich einen Laptop mitbringen. Auch weiteres privates Equipment kann vor Ort ausprobiert werden.

ZIELVORSTELLUNG
Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang sollen die Jugendgruppenleiter/innen befähigt werden, mit der eigenen Jugendfeuerwehr ein Videoprojekt zu starten. Anhand eines Musterbeispiels lernen sie die Grundlagen der Videoarbeit und gleichzeitig, wie das Konzept mit Jugendlichen umgesetzt werden kann.

 

LEHRGANGSDAUER
Freitag 18:00 Uhr bis Sonntag 14:00 Uhr

LEHRGANGSTERMINE

ZIELGRUPPE
Jugendgruppenleiter/innen, Betreuer/innen, Interessierte, die Öffentlichkeitsarbeit für die JF leisten/leisten wollen

Title