Kreisjugendfeuerwehrtag in Neuenhaus

Durch drei Strahlrohre, einen Verteiler und einen C-Schlauch musste ein Luftballon zum platzen gebracht werden.
Durch drei Strahlrohre, einen Verteiler und einen C-Schlauch musste ein Luftballon zum platzen gebracht werden.

Am Samstag den 30. April 2016 trafen sich die Mitglieder der 13 Grafschafter Jugendfeuerwehren in Neuenhaus zu ihrer Jahreshauptversammlung. Dort ließ  Kreisjugendfeuerwehrwartin Anja Even das vergangene Jahr Revue passieren. Neben Geschicklichkeitsspielen absolvierten die Jugendlichen auch den Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr. Hier qualifizierte sich die Jugendfeuerwehr Veldhausen für den Landesentscheid, welcher in Duderstadt stattfand. Kreisjugendfeuerwehrtag in Neuenhaus weiterlesen

Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Nowomiejski nehmen an Kreisjugendfeuerwehrsitzung teil

In großer Runde mit polnischer Beteiligung trafen sich die Mitlieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg zu ihrer Sitzung. Foto: Christian Bahrs
In großer Runde mit polnischer Beteiligung trafen sich die Mitlieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg zu ihrer Sitzung. Foto: Christian Bahrs

Die Mitglieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg treffen sich nach Möglichkeit vierteljährlich um anstehende Termine, neue Sachlagen und vergangenen Veranstaltungen zu besprechen. So auch am vergangenen Dienstag. Doch diese Sitzung war etwas Besonderes. Finden die Treffen ansonsten bei einem der Mitglieder der Jugendfeuerwehrleitung oder in einem Feuerwehrhaus statt, so lud der Kreis-Jugendfeuerwehrwart Werner Mietzon seine Stellvertreter und Fachbereichsleiter dieses Mal in das Landgasthaus „Thurm-Meyer“ ein. Anlass war die Anwesenheit besonderer Gäste. Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Nowomiejski nehmen an Kreisjugendfeuerwehrsitzung teil weiterlesen

Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs

Die Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren Rita Pünt und Katharina Geerdes (von links) übergeben der Jugendfeuerwehr den symbolischen Scheck.
Die Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren Rita Pünt und Katharina Geerdes (von links) übergeben der Jugendfeuerwehr den symbolischen Scheck.

Mit einer Fördersumme von 1.500 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), Filiale Freren, den Messinger Feuerwehrnachwuchs.

Rita Pünt und Katharina Geerdes, Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren, überbrachten jetzt anlässlich einer Feierstunde die frohe Botschaft. Die Summe, die Daniel Beerboom, Jugendfeuerwehrwart, in Form eines Schecks entgegennahm, soll unter anderem für den Jugendraum im neuen Feuerwehrhaus genutzt werden. „Die Aktiven der Jugendfeuerwehr Messingen sollen mit unserer Unterstützung in ihrem Engagement bestärkt werden“, machten Rita Pünt und Katharina Geerdes deutlich. Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs weiterlesen

Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehr Jade

Foto: Stefan Janke
Foto: Stefan Janke

Eine Gruppe der Jugendfeuerwehr (JF) Jade hat am 16.04.2016 erfolgreich die Prüfungen zur Leistungsspange im ostfriesischen Upgant-Schott absolviert. Schon früh am Morgen startete die Gruppe mit ihren Betreuern in Richtung Ostfriesland, um dort die Leistungsspange zu erwerben. Nachdem die Gruppe die Disziplinen Kugelstoßen, 1500 m Staffellauf, Löschangriff, Schnelligkeitsübung (Schlauchstafette), sowie die Fragerunde erfolgreich gemeistert hatte, nahmen die neun Jungen und Mädchen der JF Jade die Leistungsspange auf der „Siegerehrung“ entgegen. Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehr Jade weiterlesen

Spaß-Marsch 2016 der Kinderfeuerwehren

Die Kinderfeuerwehren Hilligsfeld, Tündern und Afferde.
Die Kinderfeuerwehren Hilligsfeld, Tündern und Afferde.

Zum fünfjährigen Bestehen veranstalteten die „Feuerbälle Grohnde“ den Spaß-Marsch der Kinderfeuerwehren. Bei bestem Wetter starteten 19 Kinderfeuerwehren mit 30 Gruppen. An den fünf Stationen ging es dann um die Punkte. Stiefelweitwurf, Schlauchkegeln, fünf Fragen in 30 Sekunden und ein Puzzle warteten auf die Gruppen. Unterwegs mussten die Kinder auf Bilder achten und einen Fragebogen beantworten. Spaß-Marsch 2016 der Kinderfeuerwehren weiterlesen

28. Kinderfeuerwehr und 35 Jahre Jugendfeuerwehr in Groß Berkel

Die Kinderfeuerwehr
Die Kinderfeuerwehr Groß Berkel ist die 28. Kinderfeuerwehr des Landkreises Hameln-Pyrmont.

Zu einem Jubiläum und zu einem Geburtstag hatte Stephan Schünke, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Groß Berkel, an diesem Wochenende in die Hallen seines Feuerwehrhauses geladen. Jugendfeuerwehrwart Sven Rehse ließ die vergangenen 35 Jahre der Jugendfeuerwehr Groß Berkel Revue passieren. Er berichtete von einmaligen Singveranstaltungen auf Weihnachtsfeiern, von einer Wimpelweihe mit Hindernissen und von vielen Erlebnissen aus den Dienstbüchern der insgesamt sieben vorherigen Jugendfeuerwehrwarte. Für ihr Engagement in der der Jugendfeuerwehr wurde Annelie Müller von KJFW Thomas Kurbgeweit mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. 28. Kinderfeuerwehr und 35 Jahre Jugendfeuerwehr in Groß Berkel weiterlesen

Integration als Schlüsselthema auf Delegiertentagung der Bezirksjugendfeuerwehr Weser-Ems

Gemeinsamer Zieleinlauf der Firefighter Friends und der Jugendfeuerwehrmitglieder der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück. Foto: Swaantje Hehmann
Gemeinsamer Zieleinlauf der Firefighter Friends und der Jugendfeuerwehrmitglieder der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück. Foto: Swaantje Hehmann

Die diesjährige Delegiertentagung der Bezirksjugendfeuerwehr Weser-Ems, am vergangenen Samstag den 23. April 2016, war geprägt durch den ersten Integrationslauf der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehr Osnabrück. Vor der Delegiertentagung versammelten sich die Jugendlichen der Stadt- und Kreisjugendfeuerwehren zusammen mit der Bezirksführung, den Delegierten und der Feuerwehrführung, sowie Vertretern aus Politik und Gesellschaft am Rathaus der Stadt Osnabrück, um dem Zieleinlauf des Integrationslaufes beizuwohnen. Integration als Schlüsselthema auf Delegiertentagung der Bezirksjugendfeuerwehr Weser-Ems weiterlesen

Oldenburger Jugendfeuerwehren messen sich in Wissen und Geschicklichkeit

Foto: Christian Bahrs
Foto: Christian Bahrs

Am vergangenen Samstag passte in Großenkneten einfach alles. Bei dem alljährlichen Orientierungsmarsch der Kreis-Jugendfeuerwehr des Landkreis Oldenburg, an dem alle Jugendfeuerwehren des Landkreises und der Stadt Oldenburg teilnahmen, wurde von der diesjährigen austragenden Gemeinde-Jugendfeuerwehr Großenkneten an alles gedacht. Gemeinde-Jugendfeuerwehrwart Florian Reinke hatte mit seinem Betreuerteam und etlichen freiwilligen Helfern aus den Feuerwehren der Gemeinde nicht nur eine interessante Strecke mit 6 unterschiedlichen Stationen ausgearbeitet, auch für die Stärkung vor und nach dem etwa 6 Kilometer langen Marsch war im Großenknetener Feuerwehrhaus gesorgt. Und sogar das Wetter spielte mit. Bis auf wenige Tropfen blieben die Jugendlichen und ihre Betreuer vom vorhergesagtem schlechten Wetter verschont. Oldenburger Jugendfeuerwehren messen sich in Wissen und Geschicklichkeit weiterlesen

Jugendliche trotzen Wind und Regen bei der Leistungsspangenabnahme

2016_04_16_LSP_Aurich_2
Tatjana und Saskia haben die Wasserversorgung aufgebaut und beginnen mit dem Löschen des simulierten Brandes. Foto: Alena Gellmers

Am vergangenen Samstag, den 16.04.2016, trafen sich 19 Jugendfeuerwehren der Landkreise Aurich, Wesermarsch, Leer und der Stadt Emden, um sich der Leistungsspangenabnahme zu stellen.

Auch Tatjana und Saskia von der Jugendfeuerwehr Middels waren dabei. Das besondere an der Leistungsspange sei für die Jugendlichen, dass sie gemeinsam mit den anderen als Gruppe etwas erreichen. Dabei sei vor allem der gute Zusammenhalt innerhalb der Jugendfeuerwehr wichtig und auch in der Feuerwehr müsse man später gemeinsam Aufgaben erledigen. Jugendliche trotzen Wind und Regen bei der Leistungsspangenabnahme weiterlesen

Glüsingen gewinnt Seevetaler Völkerballturnier

Die Jugendfeuerwehr Glüsingen gewann das Seevetaler Völkerballturnier. Foto: Schwanitz
Die Jugendfeuerwehr Glüsingen gewann das Seevetaler Völkerballturnier. Foto: Schwanitz

Insgesamt 14 Jugendfeuerwehrgruppen nahmen am Völkerballturnier der Gemeindejugendfeuerwehr Seevetal in der Sporthalle des Gymnasiums Hittfeld teil.  Dabei riefen sie teils hervorragende sportliche Leistung ab. Alle Gruppen waren sehr motiviert. Insbesondere die Jugendfeuerwehr Maschen, die den dritten Turniersieg hintereinander holen wollte. Bereits die Vorrunde war sehr spannend und die Partien umkämpft. Am Ende gab es jedoch eine Überraschung. Glüsingen gewinnt Seevetaler Völkerballturnier weiterlesen