Dienstvorbereitung – muss das sein?

Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur 10 Minuten.
Die Teilnahme an der Umfrage dauert nur 10 Minuten.

Haben Verantwortliche in der Jugendfeuerwehr heute noch genug Zeit und Ideen, um Jugendfeuerwehrdienste vorzubereiten? Mit unserem Fragebogen wollen wir herausfinden, in welchen Bereichen Verantwortliche für die Jugendfeuerwehr Hilfe benötigen, um Jugendfeuerwehrdienste jugendgerecht planen zu können. Auf dieser Basis und unter Einbezug der Entwicklungsaufgaben unserer Jugendlichen soll anschließend eine Arbeitshilfe entstehen, die bei der Gestaltung von Jugendfeuerwehrdiensten helfen kann. Damit sollen die Aufgaben der Jugendfeuerwehr erfüllt und unsere Mitglieder in ihrer Entwicklung unterstützt werden.

Wie ihr an der Umfrage teilnehmen könnt? Klickt dafür einfach auf den nachfolgenden Link. Unter allen Teilnehmern verlosen wir außerdem eines von fünf Überraschungspaketen.

Link zur Umfrage: http://www.njf.de/umfrage16

Neuauflage des DJF-Wettbewerbsheftes

Das überarbeitete Wettbewerbsheft der Deutschen Jugendfeuerwehr.
Das überarbeitete Wettbewerbsheft der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Es wurden in den vergangenen Tagen unzählige Kartons in die Bertastraße geliefert. Neben den Sendungen für die Delegiertenversammlung waren auch mehrere tausend Exemplare des neuen Wettbewerbsheftes dabei. Die Neuauflage des DIN-A6-Heftes könnt ihr ab sofort gegen eine Schutzgebühr von einem Euro pro Stück (1,- €/Stk.) in der Geschäftsstelle bestellen. Schreibt einfach eine E-Mail mit der gewünschten Anzahl sowie einer Rechnungs- und Lieferanschrift an Herbert Schiller unter herbert.schiller@njf.de.

Ihr habt die frühere Ausgabe des Heftes schon und keine Ahnung, ob sich eine Neuanschaffung lohnt? Das Heft enthält die aktuell gültigen Wettbewerbsordnungen und Richtlinien für den Bundeswettbewerb (Stand 7.9.13) und die Leistungsspange (Stand 1.1.16) sowie die Bestimmungen für den Internationalen Wettbewerb (CTIF; Stand 17.5.12) und die Grundsätze zur Jugendflamme (Stand 5.9.15). Wenn in eurem Heft also Inhalte fehlen, lohnt sich möglicherweise die Anschaffung.

Neuauflage des DJF-Wettbewerbsheftes weiterlesen

Jugendfeuerwehr Weene erhält Geldspende

Foto: Alwin Lienemann
Foto: Alwin Lienemann

Die Jugendfeuerwehr Weene hat eine Spende  in Höhe von 500€  von der Raiffeinsen Bank erhalten. Von diesem Geld wurden neue Feuerwehrpullover und T-Shirts für die Jugendlichen angeschafft.

Bericht: Alwin Lienemann

Erneutes Wiedersehen – Besuch der Jugendfeuerwehr aus Düsseldorf

Foto: Marina Klaassen
Foto: Marina Klaassen

Über das Pfingstwochenende war einiges bei der Freiwilligen Feuerwehr Norden los. Neben einigen Einsätzen und einer Spendenübergabe verbrachte die Jugendfeuerwehr des Umweltschutzzuges aus Düsseldorf ihre freien Tage an der Nordsee.

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Düsseldorfer sich das Hilfeleistungszentrum (HLZ) im Rahmen ihrer Pfingstreise angeschaut. Damals verbrachten sie die Nächte auf einem Campingplatz in der Region. An diesem Wochenende standen ihnen die Räumlichkeiten im Jugendgebäude am HLZ zur Verfügung.

Foto: Marina Klaassen
Foto: Marina Klaassen

Neben diversen Aktivitäten, wie einem Besuch im Irrgarten oder einer Fahrt mit einem Kutter luden die Kameraden aus Düsseldorf die Betreuer der Kinder- und Jugendfeuerwehr Norden am Sonnabend zu einem gemeinsamen Grillabend ein. Als Dankeschön überreichten sie den Nordern einen 100 € Scheck zugunsten der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Zudem gab es ein Tischfeuerwerk zu bewundern. An diesem Abend stand der Austausch über Erfahrungen sowie das festigen der Freundschaft im Vordergrund. Es wurden bereits weitere gemeinsame Unternehmungen geplant. So wollen die Düsseldorfer Norden mit einer kleinen Abordnung zu den 8. Norddeicher Feuerwehrtagen vom 29.07 bis zum 31.07.2016 erneut besuchen.

Bericht: Marina Klaassen

Erste Berichterstattung zum Austausch mit der Partnergemeinde Chateau-du-Loir

2016_05_14_Ganderkesee_1
Die Tafel war schon einladend gedeckt, als die Ganderkeseer im Feuerwehrhaus in Château-du Loir ankamen. Foto: Diane Febert

Am Donnerstagabend trafen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Ganderkesee, dem Musikzug und der Jugendfeuerwehr, sowie der Judo-Abteilung des TSV Ganderkesee auf dem Festplatz an der Raiffeisenstraße, um wieder einmal in Richtung Frankreich aufzubrechen. Insgesamt 59 Personen folgten der Einladung der französischen Freunde, um mit ihnen gemeinsam die Pfingsttage zu verbringen. Erste Berichterstattung zum Austausch mit der Partnergemeinde Chateau-du-Loir weiterlesen

Autowaschaktion der Jugendfeuerwehr Bad Laer

Bereits am Freitag starteten die ersten Vorbereitungen im Feuerwehrhaus, damit die Jugendfeuerwehr Bad Laer am vergangenen Samstag von 10 bis 16 Uhr ihren ersten Autowaschtag durchführen konnte. In dieser Zeit konnten Bürger ihr Auto von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr gegen eine Spende von außen reinigen lassen.

Während das Auto „in Behandlung“ war, konnte man sich in der Cafeteria, organisiert von den Eltern der Jugendfeuerwehr-Mitglieder, beköstigen lassen. Selbstgebackener Kuchen und Kaffee oder Tee, sowie Kaltgetränke und gegrillte Würstchen standen zur Verfügung. Autowaschaktion der Jugendfeuerwehr Bad Laer weiterlesen

Kreisjugendfeuerwehrtag in Neuenhaus

Durch drei Strahlrohre, einen Verteiler und einen C-Schlauch musste ein Luftballon zum platzen gebracht werden.
Durch drei Strahlrohre, einen Verteiler und einen C-Schlauch musste ein Luftballon zum platzen gebracht werden.

Am Samstag den 30. April 2016 trafen sich die Mitglieder der 13 Grafschafter Jugendfeuerwehren in Neuenhaus zu ihrer Jahreshauptversammlung. Dort ließ  Kreisjugendfeuerwehrwartin Anja Even das vergangene Jahr Revue passieren. Neben Geschicklichkeitsspielen absolvierten die Jugendlichen auch den Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr. Hier qualifizierte sich die Jugendfeuerwehr Veldhausen für den Landesentscheid, welcher in Duderstadt stattfand. Kreisjugendfeuerwehrtag in Neuenhaus weiterlesen

Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Nowomiejski nehmen an Kreisjugendfeuerwehrsitzung teil

In großer Runde mit polnischer Beteiligung trafen sich die Mitlieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg zu ihrer Sitzung. Foto: Christian Bahrs
In großer Runde mit polnischer Beteiligung trafen sich die Mitlieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg zu ihrer Sitzung. Foto: Christian Bahrs

Die Mitglieder der Kreis-Jugendfeuerwehrleitung des Landkreis Oldenburg treffen sich nach Möglichkeit vierteljährlich um anstehende Termine, neue Sachlagen und vergangenen Veranstaltungen zu besprechen. So auch am vergangenen Dienstag. Doch diese Sitzung war etwas Besonderes. Finden die Treffen ansonsten bei einem der Mitglieder der Jugendfeuerwehrleitung oder in einem Feuerwehrhaus statt, so lud der Kreis-Jugendfeuerwehrwart Werner Mietzon seine Stellvertreter und Fachbereichsleiter dieses Mal in das Landgasthaus „Thurm-Meyer“ ein. Anlass war die Anwesenheit besonderer Gäste. Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Nowomiejski nehmen an Kreisjugendfeuerwehrsitzung teil weiterlesen

Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs

Die Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren Rita Pünt und Katharina Geerdes (von links) übergeben der Jugendfeuerwehr den symbolischen Scheck.
Die Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren Rita Pünt und Katharina Geerdes (von links) übergeben der Jugendfeuerwehr den symbolischen Scheck.

Mit einer Fördersumme von 1.500 Euro unterstützt die Oldenburgische Landesbank AG (OLB), Filiale Freren, den Messinger Feuerwehrnachwuchs.

Rita Pünt und Katharina Geerdes, Kundenbetreuerinnen in der OLB-Filiale Freren, überbrachten jetzt anlässlich einer Feierstunde die frohe Botschaft. Die Summe, die Daniel Beerboom, Jugendfeuerwehrwart, in Form eines Schecks entgegennahm, soll unter anderem für den Jugendraum im neuen Feuerwehrhaus genutzt werden. „Die Aktiven der Jugendfeuerwehr Messingen sollen mit unserer Unterstützung in ihrem Engagement bestärkt werden“, machten Rita Pünt und Katharina Geerdes deutlich. Die OLB unterstützt Messinger Feuerwehrnachwuchs weiterlesen

Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehr Jade

Foto: Stefan Janke
Foto: Stefan Janke

Eine Gruppe der Jugendfeuerwehr (JF) Jade hat am 16.04.2016 erfolgreich die Prüfungen zur Leistungsspange im ostfriesischen Upgant-Schott absolviert. Schon früh am Morgen startete die Gruppe mit ihren Betreuern in Richtung Ostfriesland, um dort die Leistungsspange zu erwerben. Nachdem die Gruppe die Disziplinen Kugelstoßen, 1500 m Staffellauf, Löschangriff, Schnelligkeitsübung (Schlauchstafette), sowie die Fragerunde erfolgreich gemeistert hatte, nahmen die neun Jungen und Mädchen der JF Jade die Leistungsspange auf der „Siegerehrung“ entgegen. Leistungsspangenabnahme der Jugendfeuerwehr Jade weiterlesen