Spendenübergabe an die Norder Löschzwerge

Die NorderLöschzwerge bedanken sich für die Spende bei GMG Management – Gebäudereinigung Foto: Marina Klaassen

Eine nicht selbstverständliche Geste erhielten die Kinderfeuerwehr der Norder Löschzwerge. Außerhalb der regulären Dienstreihe wurden am 14.08.2018 die Kinder der Kinderfeuerwehr Norden zum Hilfeleistungszentrum bestellt. Angekündigt hatte sich der Meisterbetrieb „GMG Management – Gebäudereinigung“ aus dem Norder Ortsteil Nadörst. Dieser veranstaltete im vergangenen Monat einen Tag der offenen Tür. Der an den Verkaufsständen erwirtschaftete Betrag wurde aufgerundet und nun an die Kinderfeuerwehr Norden gespendet. Spendenübergabe an die Norder Löschzwerge weiterlesen

19. Kinderfeuerwehr Wiegboldsbur im Landkreis Aurich gegründet

Die Kinder und ihre Betreuer freuen sich auf kindgerechte Themen der Feuerwehr Foto: Manuel Goldenstein

Feierlich wurde die Gründung der 19. Kinderfeuerwehr im Landkreis Aurich im Feuerwehrhaus Wiegboldsbur angegangen. Ortsbrandmeister Dieter Seeberg bedankte sich bei den Erzieherinnen Mandy Vollbrecht und Sabrina Withof, sowie Stefan Janssen für ihr an den Tag gelegtes Engagement. Ab sofort trifft sich die Kinderfeuerwehr Wiegboldsbur jeden Donnerstag im Feuerwehrhaus. Dort werden kindgerecht Themen der Feuerwehr angegangen. Dieter Seeberg bedankte sich bei den Sponsoren der Kinderfeuerwehr. Edeka Gerbers aus Moordorf wird den Erlös aus ihrer Pfandspendenbox der Kinderfeuerwehr zugutekommen lassen. Die Firma Wessels aus Moordorf unterstützt die Kinderfeuerwehr Wiegboldsbur mit Sachspenden und mit finanziellen Entgegenkommen. KMS Intermedia aus Georgsheil hat Kinderwarnwesten mit einem entsprechenden Aufdruck für die Kinderfeuerwehr gesponsert, damit die Kinder eine gute Sichtbarkeit und ein Dazugehörigkeitsgefühl haben. 19. Kinderfeuerwehr Wiegboldsbur im Landkreis Aurich gegründet weiterlesen

Kreisjugendfeuerwehr Oldenburg feiert 40-jähriges Bestehen

Die Siegerehrung des Wettbewerbs Foto: Christian Bahrs

Seit 40 Jahren gibt sie bereits, die Kreisjugendfeuerwehr (KJF) des Landkreises Oldenburg. Zu diesem Jubiläum, aber auch dem 10-jährigen Bestehen der ersten Kinderfeuerwehr im Landkreis lud die KJF-Führung alle Jugendfeuerwehren zu einer Jubiläumsveranstaltung auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) ein. Neben den Jugendfeuerwehren waren Vertreter der Feuerwehrführung, unter ihnen Kreisbrandmeister Andreas Tangemann, Verbandsvorsitzende Diane Febert und der stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart Sascha Bädorf angereist. Aus Politik und Verwaltung waren der Landrat Carsten Harings, sowie die stellvertretende Landrätin Christel Zießler anwesend. Kreisjugendfeuerwehr Oldenburg feiert 40-jähriges Bestehen weiterlesen

Jugendfeuerwehr Wiesmoor am Ostseestrand

Bei den fast schon tropischen Temperaturen ist die Ostsee eine willkommene Abkühlung Foto: Lars Mohrhusen
Bei den fast schon tropischen Temperaturen der vergangenen Wochen suchten viele die Erfrischung im kühlen Nass. So auch die Jugendfeuerwehr Wiesmoor, die kürzlich zum alljährlichen Zeltlager aufbrach. Sechs Tage verbrachten die über zwanzig Nachwuchsbrandschützer in Scharbeutz an der Ostsee in direkter Strandnähe. Jugendfeuerwehr Wiesmoor am Ostseestrand weiterlesen

15 Gruppen mit höchster Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr in Mollbergen ausgezeichnet

Der Wassertrupp knüpft die letzten Knoten bevor die Wasserversorgung aufgebaut ist. Foto: Markus Alexander Lehmann

„Bei perfekten Bedingungen kann heute 15 von 21 angemeldeten Gruppen die Leistungsspange verliehen werden. Das zeigt, dass die Leistungsspange kein Kinderspiel ist und ihr habt es nun geschafft!“ Mit diesen Worten begrüßte Kreisjugendfeuerwehrwart Arthur Kasperczyk die Jugendfeuerwehrgruppen, welche für die Ehrung in einem Halbkreis in Mollbergen antraten. 15 Gruppen mit höchster Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr in Mollbergen ausgezeichnet weiterlesen

Polnische und deutsche Jugendfeuerwehren treffen in Zeltlagerwettbewerben aufeinander

Beim Sackhüpfen messen sich die deutschen und polnischen Jugendlichen Foto: Diane Febert

Am Sonntagmorgen konnten die Jugendfeuerwehrmitglieder noch ein wenig ausschlafen und geruhsam in den Tag starten. Erst nach dem Frühstück wurde mit den ersten Wettbewerben angefangen. „Zum Aufwärmen machen wir leichte Kennenlern- und Vergleichsspiele“, gab Lagerleiter Edmund Bartycha bekannt. Auf dem Programm standen Eierlaufen und Sackhüpfen. Gestartet wurde in sechs Mannschaften, die deutschen Teilnehmer aus dem Landkreis Oldenburg stellten dabei zwei Gruppen. Polnische und deutsche Jugendfeuerwehren treffen in Zeltlagerwettbewerben aufeinander weiterlesen

Jugendfeuerwehren der Gemeinde Großefehn auf Zeltlager in Oberursel

Am Sonntagmorgen, den 29.07.2018, machten sich etwa 80 Mitglieder der Großefehntjer Jugendfeuerwehren mit samt ihren Betreuerinnen und Betreuern auf dem Weg nach Oberursel bei Frankfurt. Sie werden dort bis Freitag in ihren Zelten nächtigen und ein umfangreiches Programm erleben. Bereits am Freitag reisten einige Betreuerinnen und Betreuer mit einem LKW voraus, um insbesondere die Zelte zum Zeltlagerplatz zu transportieren und mit Unterstützung der dortigen Feuerwehr letzte Vorbereitungen zu treffen.

Vor zwei Jahren nahmen die Kinder und Jugendlichen der befreundeten Feuerwehr aus Oberursel-Stierstadt an dem Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Großefehn teil. Dieses Jahr findet damit nach umfangreichen Planungen und Vorbereitungen der Gegenbesuch statt.

<em><strong>Bericht: Patrik Kowalzik</strong></em>

Gemischte Gruppe aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises Oldenburg und der Stadt Delmenhorst in Polen

Vor dem Kreishaus stellte sich die gemischte Gruppe aus Betreuern und Jugendlichen zum obligatorischen
Gruppenfoto auf. Foto: Diane Febert

Bereits am Freitagabend trafen sich insgesamt 52 Jugendliche und Erwachsene aus dem Landkreis Oldenburg und der Stadt Delmenhorst um gemeinsam vom Kreishaus in Wildeshausen in die diesjährige Ferienfreizeit nach Polen zu fahren. Gemischte Gruppe aus den Jugendfeuerwehren des Landkreises Oldenburg und der Stadt Delmenhorst in Polen weiterlesen

Kreiszeltlager der emsländischen Jugendfeuerwehren ein voller Erfolg

Auf dem Zeltplatz verlebten 270 Jugendliche und 100 Betreuer eine Woche Foto: Klaus Smit

Vor kurzem ging das Kreiszeltlager der emsländischen Jugendfeuerwehr zu Ende. An dem Ferienlager, das anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kreisjugendfeuerwehr in Messingen bei bestem Sommerwetter unter dem Motto „40 Jahre Kreisjugendfeuerwehr Emsland – gemeinsam gewachsen“ stattfand, hatten rund 270 Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren sowie 100 Betreuer aus 23 Jugendfeuerwehren teilgenommen und verlebten die Zeltlagertage in einer Zeltstadt mit mehr als 60 aufgebauten Zelten. Kreiszeltlager der emsländischen Jugendfeuerwehren ein voller Erfolg weiterlesen

Ferienzeit: NJF-Geschäftsstelle im Juli nicht besetzt

Wir machen Urlaub! Das Landeszeltlager (Alle Geschichten dazu findet ihr unter lzl.njf.de) ist vorbei und das Team der Geschäftsstelle in der Bertastraße zieht sich zurück in die Sommerpause.

Damit ihr nicht ganz ohne uns auskommen müsst, checken wir immer wieder den Posteingang von info@njf.de. Allerdings verzögert sich die Bearbeitung entsprechend.

Ab August sind wir wieder zurück und stürzen uns mit euch in die Vorbereitungen für 2019. Bis dahin eine schöne Ferienzeit und viel Spaß in den Zeltlagern, die noch anstehen.

Euer Team aus der Bertastraße