Schlagwort-Archive: Demokratie

Klares Ja zur Absenkung des Wahlalters bei Landtagswahlen

Der Landesjugendring und seine Mitglieder fordern das Wahlalter ab 16 für Landtagswahlen.
Der Landesjugendring und seine Mitglieder fordern das Wahlalter ab 16 bei Landtagswahlen.

Im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen des Niedersächsischen Landtags fand am Dienstag, 20. September, die Anhörung zum Gesetzentwurf zur Absenkung des Wahlalters bei der Landtagswahl auf 16 Jahre statt.

Schon seit Langem fordert der Landesjugendring Niedersachsen e. V. (LJR) eine entsprechende strukturelle Verankerung von Beteiligungsmöglichkeiten junger Menschen im Hinblick auf politische Entscheidungsprozesse auch auf rechtlicher Ebene. Dieser Forderung folgend haben Ruben Eick (Vorstand LJR) und Philipp Hannen (Referent LJR) im Rahmen der Anhörung dieses klare Bekenntnis für eine Absenkung des Wahlalters auch vehement vertreten. „Die Intensivierung politischer Mitwirkungsmöglichkeiten für Jugendliche auf allen politischen Ebenen ist notwendig und wird von den jungen Menschen auch konsequent eingefordert. Die Absenkung des Wahlalters ist ein wichtiger Baustein für mehr Partizipation. Außerdem entstehen infolgedessen konkrete Anlässe für politische Bildungsprozesse und es wird ein Beitrag zur sozialen sowie zur Generationengerechtigkeit geleistet“, führte Eick aus.

Nun sind also die politischen Entscheidungsträger in der Pflicht, sich zu dieser wichtigen Frage zu verhalten. Aus Sicht des Landesjugendrings ist es an der Zeit, diesen wichtigen Schritt tatsächlich zu gehen und den Jugendlichen in Niedersachsen eine Möglichkeit zur aktiven Einflussnahme auch in Fragen der Landespolitik zur Verfügung zu stellen. Klares Ja zur Absenkung des Wahlalters bei Landtagswahlen weiterlesen