Bildung – Das Lehrgangssystem der NJF ab 2019

Seit einigen Wochen werkeln wir in der Geschäftsstelle intensiv am Lehrgangsangebot 2019. Das besondere daran: Die Verteilung wird sich für einige verändern. Denn ab dem 1.1.2019 erfolgen die Buchungen über die neue Plattform unter bildung.njf.de.

Welche Lehrgänge es geben wird, könnt ihr unter anderem der Liste unten entnehmen. Darin sind alle Lehrgänge enthalten, die wir bis Anfang Dezember 2018 verbindlich klären konnten. Im Laufe der kommenden Wochen und Monate kommen jedoch weitere Angebote dazu, für die aktuell entweder noch Referenten, Bildungsstätten oder Termine fehlen. Da über die neue Webseite ständig gebucht werden kann, sind auch spätere Anfragen kein Problem.

Die „Häufigen Fragen“ findet ihr ab sofort als Newsartikel im Bildungsportal.

Gemeinsam in die Zukunft – Kinderfeuerwehren in Weser-Ems halten starkes Wachstum

Der erste Stadtrat der Stadt Bad Bentheim
Heinz-Gerd Jürriens begrüßt die Delegierten. Foto: Markus Alexander Lehmann

Bezirksjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon eröffnete die Delegiertentagung der Jugendfeuerwehren des ehemaligen Regierungsbezirks Weser-Ems und bedankte sich bei allen Anwesenden für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Bei den letzten Sitzungen sei der ehemalige Regierungsbezirk gemeinsam aufgetreten, dafür äußerte Mietzon seinen Dank. „Bei Fragen und Problemen wollen wir als Bezirksführung für euch und eure Jugendfeuerwehren immer Ansprechpartner sein, Vielfalt macht uns Stark“, machte Mietzon in seiner Eröffnungsrede deutlich. Gemeinsam in die Zukunft – Kinderfeuerwehren in Weser-Ems halten starkes Wachstum weiterlesen

Volksbank eG unterstützt Kinder- und Jugendfeuerwehren

Förderung erfolgt bereits zum 10. Mal

Die Übergabe der Reinerträge an die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Seesen. Foto: Zieschank/Voba

Seit zehn Jahren fördert die Volksbank eG in Seesen die Kinder- und Jugendfeuerwehren in ihrem Geschäftsgebiet. Und seit 10 Jahren ist es Tradition, dass ein Minister aus dem Niedersächsischen Landtag bei der Übergabe in Seesen dabei ist. „Wir freuen uns sehr darüber, dass Olaf Lies, der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz, den Weg zu uns gefunden hat und bei der Übergabe der Reinerträge an die hiesigen Kinder- und Jugendfeuerwehren dabei ist“, sagte Dieter Brinkmann, Vorstandsmitglied der Volksbank eG bei der Begrüßung. Weiterhin begrüßte Brinkmann, auch im Namen seiner Vorstandskollegen Dr. Jörg Hahne und Andreas Wobst, den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Seesen, Norbert Stephan, den Ratsvorsitzenden der Stadt Seesen, Uwe Klöppner, sowie die Bürgermeister und stellvertretenden Bürgermeister der Ortschaften Bilderlahe, Herrhausen, Ildehausen, Kirchberg, Mechtshausen, Münchehof, Rhüden, Bornhausen, Engelade und Gittelde. Als weitere Gäste begrüßte Dieter Brinkmann Stefan Bettner, stellvertretender Landesjugendfeuerwehrwart, den Kreisbrand-meister Uwe Fricke, den Fachbereichsleiter der Kinderfeuerwehren im Landkreis Goslar, Benjamin Wagner, die Kreisjugendfeuerwehr-warte Konstantin Mennecke, Florian Peters und Martin Butzlaff, die Abschnittsleiter BA Nord/Ost Landkreis Northeim, Carsten Winkler und Kai-Uwe Rostock, und den Vorsitzenden des Fördervereins der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr, Jörg Gesemann. Vom Aufsichtsrat der Volksbank eG begrüßte Brinkmann den Vorsitzenden Rüdiger Berkhan und Christian Geries.

Besonders freute sich Dieter Brinkmann über die Abordnung der Kinder- und Jugendfeuerwehren Herrhausen, Seesen, Rhüden, Bornhausen, Kirchberg, Münchehof, Ildehausen und Gittelde. „Es ist uns immer wieder eine Freude, diese wichtige Vereinsarbeit im Bereich der Kinder- und Jugendfeuerwehren unterstützen zu können“, so Brinkmann. Die Geldmittel stammen aus den Reinerträgen des beliebten VR-Gewinnsparens. In diesem Jahr werden an jede der 114 Kinder- und Jugendfeuerwehren im Geschäftsgebiet der Volksbank eG 580 Euro zur Verfügung gestellt. „Das ist ein Gesamtbetrag von 66.120 Euro“, resümierte Brinkmann und ergänzte:“ Das macht uns so schnell keiner nach.“ Die 10 Kinder- und Jugendfeuerwehren der Region Seesen und Gittelde wollen von dem Geld Transportkisten für das Zeltlager, ein „Brandhaus“, Kapuzenpullover, Softshelljacken, Lehr- und Ausbildungsmaterial, Feldbetten und Tragehilfen für Zelte, Bänke und Tische, einen Moderationskoffer und Zubehör und Spielmaterial anschaffen. 

Führungswechsel im Landesjugendforum

Das neue Team der Landesjugendsprecher (von links): Till Pleßmann, Lea Meins, Eske Henkensiefken und Jannes Kochan.

Unsere Landesjugendsprecher Annemieke Ehlers und Bjarn Luca Meier haben ihre Positionen beim Treffen des Landesjugendforums an die bisherigen Stellvertreter Lea Meins und Till Pleßmann weitergegeben. Am neuen NABK-Standort in Celle-Scheuen wählten die 30 Vertreterinnen und Vertreter der Kreisjugendfeuerwehren außerdem Eske Henkensiefken und Jannes Kochan zu den neuen stellvertretenden Landesjugendsprechern.

 
Danke an Annemieke und Bjarn, die in den vergangenen Jahren einiges getan haben, um die Beteiligung Jugendlicher in den Feuerwehren zu verbessern! Ihr hinterlasst große Fußstapfen und habt doch zugleich den Weg bereitet. Viel Erfolg bei eurem weiteren Weg in der Feuerwehr – wir sehen uns wieder! 😉

Jugendsprecher wählen Kreisjugendsprecher des Landkreises Oldenburg

Als Dank für seine geleistete Arbeit erhielt Marten Mönning ein Präsent. Foto: Christian Bahrs

Das Jugendsprecherforum gehört zum festen Bestandteil im Terminkalender der Kreisjugendfeuerwehr Landkreis Oldenburg. So fand am vergangenen Freitagabend deren jüngste Zusammenkunft in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ganderkesee statt. Der zweite stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart André Gerke begrüßte die zahlreich angereisten Jugendsprecher und deren Stellvertreter aus dem Landkreis sowie aus der Stadt Oldenburg. Ebenfalls der Einladung gefolgt waren der Fachbereichsleiter Wettbewerbe, Sascha Meister und Kreisjugendsprecher Marten Mönning. Jugendsprecher wählen Kreisjugendsprecher des Landkreises Oldenburg weiterlesen

Jugendfeuerwehr Jade spendet Gummistiefel

Die Jugendfeuerwehr Jade spendet ihre ausgemusterten Gummistiefel Foto: Stefan Janke
Aufgrund des im Juni 2018 ausgebrochenen Vulkans in Guatemala sind dort die Feuerwehren mit ihrer Bekleidung an die Grenzen gestoßen. Die Stiefel haben der heißen Lava nicht standgehalten und sind reihenweise geschmolzen.

Somit erreichte die Jugendfeuerwehr Jade ein „Hilferuf“ nach Stiefeln. Jugendfeuerwehr Jade spendet Gummistiefel weiterlesen

Jugendfeuerwehr Beckeln besichtigt Flughafen Hamburg

Während der Flughafentour wurden auch die Flugfeldlöschfahrzeuge der Flughafenfeuerwehr besichtigt. Foto: Christian Bahrs
Einen spannenden Sonntag verlebte die Jugendfeuerwehr Beckeln. Der alljährliche gemeinschaftliche Ausflug ging in diesem Jahr für die 28-köpfige Gruppe zum Flughafen nach Hamburg.

Früh morgens startete die Gruppe mit vier Mannschaftstransportwagen über die A1 Richtung Hamburg. Nachdem die Gruppe problemlos durch den Elbtunnel gelangte, kam sie schon am Flughafen an. Empfangen wurde die Gruppe beim Besucherdienst des Hamburger Flughafen. Jugendfeuerwehr Beckeln besichtigt Flughafen Hamburg weiterlesen

Torsten Bahrs nach 15 Jahren als Schriftführer der Gemeindejugendfeuerwehr Harpstedt verabschiedet

Nach den Wahlen von links: André Gerke, Hans-Ulrich Otto, Torsten Bahrs, Gemeindebrandmeister Günter Wachendorf und Jannis Kirchhoff. Foto: Christian Bahrs
Harpstedt – Nach 15 Jahren wurde Torsten Bahrs als Schriftführer der Gemeindejugendfeuerwehr am Dienstagabend auf der Sitzung der Jugendfeuerwehrwarte verabschiedet.

Zu der turnusmäßigen Sitzung hatte Gemeindejugendfeuerwehrwart André Gerke in das Harpstedter Feuerwehrhaus geladen. Neben den Jugendfeuerwehrwarten der fünf Jugendfeuerwehren (JF) waren der Gemeindebrandmeister Günter Wachendorf, sein Stellvertreter Frank Bollhorst und der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Heuermann anwesend. Auf dem dritten Punkt der Tagesordnung standen die Wahlen. Torsten Bahrs nach 15 Jahren als Schriftführer der Gemeindejugendfeuerwehr Harpstedt verabschiedet weiterlesen

Fahrräder der Jugendfeuerwehr Sandkrug auf Sicherheit überprüft

Die Fietsendiele aus Sandkrug überprüft die Verkehrssicherheit der Fahrräder Foto: Timo Nirwing
Alle Jahre wieder, pünktlich zum Anfang der dunklen Jahreszeit kontrolliert die Fietsendiele aus Sandkrug die Fahrräder der Jugendfeuerwehrmitglieder auf ihre Verkehrssicherheit.

Diese Aktion wird jedes Jahr in Kooperation mit der Fietsendiele aus Sandkrug durchgeführt. Hierbei wird vor allem auf die Beleuchtung, die Schaltung und die Bremsen geachtet. Falls nötig, werden die Reparaturen direkt vor Ort durchgeführt. Fahrräder der Jugendfeuerwehr Sandkrug auf Sicherheit überprüft weiterlesen

Spende für die Jugendfeuerwehr Wiesmoor

Foto: Eike van Raden
Schnelle Wagen, große Motoren und technische Finessen, für Tuningfreunde über die Grenzen Ostfrieslands hinaus ist der Ostfriesen-Tuning-Day ein fester Termin im Kalender. Das Treffen das im Frühjahr diesen Jahres auf dem Parkplatz des Wiesmoorer Einrichtungshauses Möbel Buss stattfand war kürzlich Anlass zur besonderen Freude für die Jugendfeuerwehr Wiesmoor. Die Organisatoren des Treffens spendeten den Erlös in Höhe von 1250 Euro an die Wiesmoorer Nachwuchsbrandschützer. Spende für die Jugendfeuerwehr Wiesmoor weiterlesen